„Mathematik ist für viele österreichische Schüler ein Angst-und Selektionsfach. Wir wollen das ändern! Denn: Mathematische Kompetenz ist im Alltag eine Grundlage von naturwissenschaftlichem Denken und Handeln“, betont der Rektor Univ.-Prof. DDr. Erwin Rauscher, selbst früher Mathematik-Lehrer vieler Maturaklassen.
Das Angebot der PH versteht sich als Chance für Schüler vor der Matura, ihren Zugang zur Mathematik mit Freude zu verbinden und weiterzuentwickeln. In der letzten Ferienwoche, werden insgesamt 20 Einheiten mit einem Mathematik-Coach für 5 Schüler zwischen 7. und 8. AHS-Klasse angeboten. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 100 Euro.
Die wissenschaftliche Leitung hat niemand geringerer als Univ.-Prof. Dr. Michael Eichmair, jüngster Ordinarius an der Universität Wien, übernommen. Er ist einer der zurzeit weltweit am meisten gefragten Mathematiker. Bildungsgemeinderat Gottfried Forsthuber freut sich über das neue Angebot der PH NÖ: „Das ist eine großartige Möglichkeit und Chance für Schüler, ihren Zugang zur Mathematik mit Freude zu verbinden und weiterzuentwickeln.“
Wann? 28. August bis 1. September 2017 täglich von 8.30 bis 12.30 Uhr
Was? 5-tägige „Mathematik-macht-Freu(n)de-Intensiv-Studienclubs“ mit 5x4 Arbeitseinheiten
Wo? Campus Baden der Pädagogischen Hochschule nö, Mühlgasse 67 (Neubau)
Kosten? 100 Euro pro Schüler
Weitere Infos: http://mathematikmachtfreunde.univie.ac.at/isc17/
Im Bild (psb/vs): Rektor Univ.-Prof. HR MMag. DDr. Erwin Rauscher, Elena Vrkljan, Thomas Stieg, Bildungsgemeinderat Mag. Gottfried Forsthuber

Leave a comment

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.