Familie

"Meine perfekte Schwester Aurelia"

„Du arme Kleine, was kommt jetzt auf Dich zu“, war die erste Reaktion von Mama Iris Hammerl aus Unterwaltersdorf auf die Diagnose „Trisomie 21“ ihrer kleinen Aurelia. Für die Eltern Iris und Christian steht fest: „In welchem Tempo sie sich entwickelt, bestimmt allein Aurelia!“. Ein Porträt von Barbara Zedlacher.

„Lasst Euren Blick weltumfassend sein.“

200 Jahre Bahá‘u‘lláh: Weltweit wurde der 200. Geburtstag von Glaubensbegründer Bahá‘u‘lláh gefeiert. In der Bahá‘i-Religion gilt er als Träger der neuen Botschaft für die Menschheit. mosaik traf sich mit Bijan Khadem-Missagh von den Bahá‘i Baden zum Interview ...

Wenn Oma und Opa Hilfe brauchen ...

Kinder genießen ihre Zeit mit Oma und Opa. Wenn die Großeltern aber plötzlich Hilfe und Pflege brauchen, belastet das meist die ganze Familie. Sich rechtzeitig zu informieren und vorzusorgen, erleichtert den Senioren den Lebensabend und bringt Sicherheit. „Wir lassen Euch nicht alleine“, so das Motto eines Info-Abends, organisiert von der Vöslauer Auditgruppe „Senioren“.

mosaik nun auch in Oberwaltersdorf - neues Service der Gemeinde

Eine neue Kooperation wurde vor kurzem zwischen Bürgermeisterin Natascha Matousek und mosaik-Herausgeberin Barbara Zedlacher beschlossen: Das Familienmagazin liegt zur freien Entnahme nun auch auf dem Gemeindeamt auf.

"Kinder sind unsere Gegenwart" - Plan A der Kinderfreunde

Anfang Oktober präsentierten der Landesvorsitzende der Kinderfreunde, Andreas Kollross, und Bundesministerin Sonja Hammerschmid in Trumau ihren „Plan A für Kinder und Familien“.

Schwierige Entscheidungen als Teenager

Matura oder Lehre? Mit den Freunden saufen oder nicht? Wann zum ersten Mal Sex? – Unglaublich viele lebensverändernde Entscheidungen, vor denen Teenager im Laufe weniger Jahre stehen. Eine Wahl zu treffen, gehört zum Erwachsenwerden dazu. Für Eltern eine herausfordernde Situation, den Spagat zwischen Unterstützen und Loslassen zu finden. Für beide Seiten ein wichtiger Loslösungsprozess ...

Hilfe in vielen Lebenslagen

Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, mit Beeinträchtigungen körperlicher oder psychischer Natur, Kinder mit Lernschwächen – das Hilfswerk Familien- und Beratungszentrum bietet Hilfestellung ...

„Wir sind so dankbar – wir haben zwei wunderbare Kinder!“

Nachmittags im Schlosspark Bad Vöslau – Carmen und Markus Kuntner genießen die Zeit mit ihren Kindern Lea (5) und Jonas (3). Eine harmonische Familie mit positiver Ausstrahlung – die vergangenen Jahre waren aber alles andere als einfach. Bei beiden Kindern wurden bereits in der Schwangerschaft Komplikationen festgestellt. Ein kleines Wunder, dass es Lea und Jonas heute so gut geht. Von Barbara Zedlacher ...

Pfadis spenden für "Garten der Begegnung"

Unterhaltung pur mit kulinarischen Köstlichkeiten und Musik von Forkless Bax gab es wieder beim heurigen Jubiläums-Waldfest und Frühschoppen der Pfadfinder Bad Vöslau. Ein Teil des Erlöses wurde wieder gespendet ...

„Ziegen haben keine To Do-Liste“

Ein neuer Trend aus den USA hat in Österreich Einzug gehalten – Yoga mit Ziegen. Diese Tiere sind Meister der Muse, und somit die perfekten Wegbegleiter auf dem Weg zu sich selbst, zu mehr Ruhe und dem Hier und Jetzt. Ein Bericht von Barbara Zedlacher ...

Rhythmus und Musik im ZiMT

Spaß am kreativen Spiel, Neugierde am Rhythmus unserer Welt, Erlernen eines Instruments ganz nach dem eigenen individuellen Tempo – alles Gründe, um im Zentrum für Individual Musik und Therapie (ZiMT) in Tribuswinkel, Rhythmus, Musik und Instrumente zu erleben und zu „erlernen“.

Ein "Nein" in der Erziehung als Chance sehen

Viele Eltern sehen sich angesichts der Informationsflut zum Thema Erziehung oft überfordert, wie man seinen Nachwuchs zu selbstbewussten, respektvollen Erwachsenen großziehen könne. Das Thema Grenzen, Regeln und ein „Nein“ zum richtigen Zeitpunkt lassen einen als Elternteil manchmal verzweifeln.

Wenn die Sprachfee kommt ... HIPPY in Bad Vöslau

Die frühe Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund spielt eine wesentliche Rolle für ihren weiteren Bildungsverlauf, ist sich die Stadtgemeinde Bad Vöslau sicher und führt daher verschiedene Projekte durch. Eines davon ist das HIPPY-Projekt ...

Yoga für die ganze Familie

"Yoga is like music: the rhythm of the body, the melody of the mind an the harmony of the soul create the symphony of life.“ (B.K.S. Iyengar) Wir haben für Euch nachgefragt: Was steckt hinter Kinder- und Familienyoga? Ein Bericht von Barbara Zedlacher ...

Obdachlos: Mit SUPERTRAMPS "on tour"

Obdachlos in Wien... bei der Eiseskälte im Jänner eine grausame Vorstellung für all jene, die ein Dach über dem Kopf, ein Zuhause, einen Job und eine Familie haben. mosaik hat sich mit SUPERTRAMPS-Guide Ferdinand auf Lokalaugenschein durch den 16. Wiener Gemeindebezirk begeben.

Aus dem Alltag einer Tagesmutter

Im November 2016 hat Sabrina Lugmair ihre Ausbildung beim Hilfswerk zur Tagesmutter abgeschlossen – und bereits nach kurzer Zeit wusste sie, dass diese berufliche Neuorientierung die richtige Entscheidung war: „Weil es einfach optimal zu meinem Leben mit meiner kleinen Adriana (2) passt.“ Ihr Leitsatz: „Kinder werden nicht erst zu Menschen, sie sind es schon.“

„G‘sunde Watsch‘n“ wird in Österreich immer noch verharmlost

Die neueste Studie der möwe-Kinderschutzzentren zum Thema „Bewusstsein und Einstellungen der ÖsterreicherInnen zum Thema Gewalt und Missbrauch an Kindern“ zeigt, dass der Schutz vor Gewalt aktuell und nach wie vor notwendig bleibt. Eine leichte Ohrfeige wird immer noch nicht als Gewalt eingestuft, Verunsicherung herrscht beim Thema sexueller Missbrauch an Kindern ....

Eltern-Kind-Wohnen für Flüchtlinge

Seit rund einem Jahr leben im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl nicht mehr nur Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können, sondern auch Familien, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. 2016 haben im SOS-Kinderdorf 10 geflüchtete Familien im Projekt „Eltern-Kind-Wohnen für Flüchtlingsfamilien“ ein Zuhause gefunden.

Regenbogental: Hilfe für Familien in Trauer

Der gemeinnützige Verein Regenbogental in Leobersdorf begleitet Familien in Trauersituationen und arbeitet mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Gespräche und der Umgang mit den Tieren des Hofes sollen helfen, das Erlebte langsam zu begreifen und zu verarbeiten.

PHACES-Syndrom: "Paul ist etwas Besonderes"

Einen Untersuchungsmarathon haben Birgit und ihr kleiner Sonnenschein Paul (1 1/2) aus Reisenberg hinter sich: Bis die Ärzte das ganz seltene PHACES-Syndrom diagnostizierten, dauerte es Wochen. Rund 100 Fälle gibt es weltweit, betroffen sind zu 90% Mädchen. Die junge Familie hat gelernt, mit den Symptomen von PHACES zu leben ...